KMS "STEPHAN J"

Schiffsname KMS "STEPHAN J"
Indienststellung 11.1971
Verkauf 01.1980
Schiffsart Küstenmotorschiff
Bauwerft Werft Martin Jansen, Leer
Länge 58,90 m
Breite 9,82 m
Tiefgang 3,31 m
Ladungskapazität 888 TDW
Hauptmaschine 550 PS
Sonstiges Freidecker
Als Ersatz für die "STEFAN J" (1965) gaben die Gebrüder Jüngerhans auf der Werft Martin Jansen in Leer ein neues Schiff in Auftrag, das als Freidecker fertiggestellt wurde. Die Probefahrt der "STEPHAN J" fand am 15.06.1971 statt.

* 1980 an Klaus Blank KG, Hamburg, umbenannt in "WILLEM B."

* Im Februar 1982 um 9 Meter verlängert, nun 1.392 tdw.

* 1989 ausgeflaggt nach Antigua.

* 1990 nach Honduras verkauft, umbenannt in "KLAAS I."

* 1995 noch in Fahrt.

(Quelle: Die Geschichte der Harener Küsten- und Seeschifffahrt - damals und heute -, Haren (Ems), 2001)


« zurück zur Liste