Neubau MS "INDUSTRIAL SONG" abgeliefert

17.01.2017

Zum Jahresstart 2017 wurde das dritte Schwergutschiff der bereits im September 2016 angekündigten Schiffsserie abgeliefert. MS „INDUSTRIAL SONG“ wurde für die eigene Flotte in Fahrt gebracht und ist nun das letzte Schwergutschiff der Reihe. Gebaut wurde MS „INDUSTRIAL SONG“ genau wie die anderen Schiffe auf der chinesischen Werft Huanghai Shipbuilding Co., Ltd. Bei einer Länge von 147 Metern und einer Breite von 22,80 Metern wird auf einem Tiefgang von 8,10 Metern eine Tragfähigkeit von 12.500 Tonnen (TDW) erreicht.

ARKON Shipping & Projects hat für die Schiffe eine längerfristige Charterbeschäftigung bei Intermarine vermittelt. Das erste Schiff der insgesamt vier Einheiten umfassenden  „New S-Class 500“ ist bereits im letzten Jahr in Fahrt gekommen. Die Reederei Jüngerhans hat zudem für zwei dieser Schiffe, die von einer niederländischen Reederei-Gruppe geordert wurden, die Bereederung und das technische Management übernommen.