Verkauf MS "HELENE J" & MS "KLAUS J"

03.12.2015

Reederei Jüngerhans verkauft zwei Containerschiffe – MS „HELENE J“ & MS „KLAUS J“

In einem schwierigen Marktumfeld wurden 19 Jahre nach Indienststellung mit MS „HELENE J“ und MS „KLAUS J“ zwei Containerschiffe aus der Flotte der Harener Reederei Jüngerhans erfolgreich verkauft. Es handelt sich um Schwesterschiffe, die im April und Juni 1997 von der MTW Werft in Wismar abgeliefert wurden. Die Schiffe weisen bei einer Länge von 178,09 Metern, einer Breite von 27,50 Metern und einem Tiefgang von 10,50 Metern eine Tragfähigkeit von 26.100 Tonnen auf. Sie sind mit drei Bordkranen ausgestattet, die über eine Hebeleistung von je 45 Tonnen verfügen und besitzen 300 Kühlcontaineranschlüsse. Die Hauptmaschine vom Typ SULZER 7RTA 62 U sorgt mit 15.500 kw Leistung für eine Geschwindigkeit von 20 Knoten. Für die Anleger, die das Eigenkapital zur Verfügung gestellt haben, endet mit dem Verkauf ein erfolgreiches Investment. Aufgrund der teilweise sehr guten Geschäftsergebnisse in der Zeit bis 2008 sind die Schiffe bereits seit mehreren Jahren schuldenfrei.