Kombiniertes ISM und ISO 9001 Audit mit sehr gutem Ergebnis bestanden

10.09.2015

Alle Management-Abläufe sind regelmäßig in ihrer Effektivität den geforderten Standards gerecht zu werden, zu überprüfen. So wurden auch in diesem Jahr wieder zwei Tage lang nahezu jede Abteilung und jeder Prozess einer Kontrolle unterzogen.
Seit dem 01. Juli 1998 ist eine Zertifizierung nach ISM (International Safety Management) für alle Schiffe in der internationalen Seefahrt Pflicht. Der ISM Code wurde über die Convention for the Safety of Life at Sea (SOLAS) verbindlich eingeführt und ist dort in Kapitel 9 (Management fort he safe operation of ships) zu finden. Ziel dabei ist es, die Menschen an Bord sowie die Meeresumwelt zu schützen und einen richtigen Umgang mit dem Schiff zu gewährleisten. Der ISM Code zählt zu den bindenden Codes und ist gesetzlich vorgeschrieben. Die im Code festgelegten Elemente müssen dann mittels interner Strategie des Unternehmens umgesetzt und regelmäßig überprüft werden. Die hierzu benannte „Designated Person Ashore“ (DPA), Herr Kapitän Andreas Schepers, soll dabei direkten Kontakt zum Management haben.
Des Weiteren wurde die Reederei nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 geprüft. Die ISO 9000ff. Normen dokumentieren Grundsätze für Maßnahmen zum Qualitätsmanagement. Die Norm ISO 9001 beinhaltet Mindestanforderungen, welche eine Organisation zu erfüllen hat, jedoch soll die Organisation einem stetigen Verbesserungsprozess unterliegen.
Sie unterteilt sich in acht Hauptkapitel:
- Kapitel 1-3: Vorwort/ Allgemeines
- Kapitel 4: Qualitätsmanagementsystem
- Kapitel 5: Verantwortung der Leitung
- Kapitel 6: Management von Ressourcen
- Kapitel 7: Produktrealisierung
- Kapitel 8: Messung, Analyse und Verbesserungen.
Die Norm ISO 9001 soll überarbeitet werden, anstatt 8 Kapitel soll sie 10 Kapitel enthalten. Mit einer Veröffentlichung und gleichzeitigen Inkraftsetzung ist im September dieses Jahres zu rechnen. Danach wird es eine Übergangsfrist von drei Jahren geben, damit alle alten Qualitätsmanagement-Systeme auf den neusten Stand gebracht sind.