Drei auf einen Streich!

10.01.2022

Gleich drei Schiffsinspektionen in Folge konnten die zuständigen Mitarbeiter der Nautischen und Technischen Inspektion im Hafen von Singapur absolvieren. So wurden innerhalb von wenigen Tagen drei baugleiche 2.300-TEU-Containerschiffe der regelmäßig stattfindenden Inspektionen an Bord unterzogen. Die Schiffe sind in einem Feederdienst in Asien beschäftigt und laufen alle den Hafen von Singapur an. Somit konnte die Inspektion in Fernost im Abstand weniger Tage erfolgen. Zum Schutz vor dem Corona-Virus gelten strenge Auflagen, die eingehalten wurden.







Dabei verschafften sich die Reedereiinspektoren einen Eindruck vom Zustand des gesamten Schiffes, vom Rumpf über die Laderäume, die Kräne und Aufbauten sowie sämtlicher Anlagen und Aggregate, vom Maschinenraum bis zur Brücke. Die vorgegebenen Wartungspläne sowie Instandhaltungsarbeiten wurden überprüft und mit den Besatzungen besprochen.



Das Trio wurde 2021 in Dienst gestellt und befindet sich im technischen Management der Reederei Jüngerhans. Die Unterzeichnung der Managementverträge erfolgte bereits im Januar 2020 durch Herm Jüngerhans. Die Bereederung der Schiffe ist Teil der langjährigen und vertrauensvollen Partnerschaft zwischen der Reederei Jüngerhans und der CIMC-Gruppe.

 
 
 
 
 
 
Reederei Jüngerhans

Besucher: Boschstraße 31, D-49733 Haren (Ems)
Post: Postfach 1260, D-49724 Haren (Ems)

Kontakt

Telefon: +49 (0) 59 32 - 72 50-0
Telefax: +49 (0) 59 32 - 72 50-60
E-Mail: info(at)juengerhans.de